Leistungen / ,

Bei der Sanierung des bestehenden Freibades wurde das Gebäude mit einem Maschinenkeller neu errichtet und die Becken mit Edelstahl ausgekleidet. Die Wasserfläche beträgt ca. 680 m². Die Beheizung des Beckens erfolgt über eine Solaranlage, die sich auf dem Lärmschutzwall und den Flachdächern des Gebäudes befindet. Mit der Holzfassade des Neubaus möchte man eine gewisse Naturverbundenheit symbolisieren und damit auch Bezug auf den angrenzenden Wald nehmen.